Ein Leser stellt sich vor – Fabian Hanselmann

Auch wir bei autosleben spüren die Bierkrise, sei es mit der veränderten Arbeitswelt zu Hause oder sei es mit den fehlenden Treffen und Austauschmöglichkeiten mit Euch. Daher starten wir eine kleine Serie in welcher wir Leser vorstellen, damit Ihr auch in dieser Zeit etwas Spannendes zu lesen habt. Wer unsere Leser sind, was sie mit Autos verbindet und wie sie durch die Corona-Saison kommen. Fabian Hanselmann ist 23 Jahre alt und wohnhaft in Bonstetten, Teil des wunderschönen Säuliamts im Südwesten des Kantons Zürich. Er befindet sich in der Ausbildung zum Automobilmechatroniker welcher er diesen Sommer abschliesst.

Weiterlesen

„Umweltfreundliche“ Wegwerfgesellschaft – Neunziger Jahre Limousine oder Neuwagen?

Zwei mehr oder weniger runde Kilometergeburtstage haben mich nachdenken lassen und eine berühmt-berüchtige plus/minus Liste erstellen lassen. Was spricht dafür, dem Zeitgeist nachzugeben und die zwei angejahrten Senioren zu entsorgen und dafür einen „tollen“ Neuwagen zu holen? Finanziell kommt der Unterhalt mit Parkplatz etc. von zwei alten Autos unterm Strich etwa gleich teuer wie einen Neuwagen zu leasen und unterhalten.

Audi A6 2.8 30V quattro 1996

Weiterlesen

Winterpause – Zeit sich andere Wagen im Detail anzusehen Teil 2

Teil 1 dieser Serie hat erfreuliche Wellen geschlagen. Zum Einen wurde das Thema von Micky im Alltagsklassikerblog aufgegriffen, zum Anderen bekam ich viele Bilder von unseren Lesern auf meine Anfrage. Diese Detailbilder ganz diverser Automobile aus verschiedenen Jahrzehnten werden diesen Beitrag wohl zu einem der vielfältigsten und farbigsten dieses Blogs machen. 🙂 Danke an alle Teilnehmer!

dyane-alexander-kernstock

Weiterlesen

Mercedes W126 – die letzte „bürgerliche“ S-Klasse

Eine S-Klasse bürgerlich, schliesst sich das nicht aus? Nicht unbedingt, dieses Fahrzeug konnte im Vergleich zum Nachfolger W140 noch von jedem Mechaniker oder auch begabterem Laien gewartet werden. Besitzer waren oft Gastwirte (ich meine solche von seriösen Speiselokalen), leitende Angestellten etc. Man bekam ein richtiges Qualitätsauto, ideal zum Anhänger ziehen oder für lange Reisen. Die Repräsentationsfunktion der Baureihe W126 wurde auch gerne von Politikern in Bonn in Anspruch genommen.

8

Weiterlesen