Erstes Treffen der Saison (zumindest für mich)

Sulgen ist für Fans amerikanischer Fortbewegung im Juni jeweils ein Pflichttermin. Das denke ich, darf man so sagen. Bis jetzt habe ich diesen auch sehr gerne wahrgenommen, mich aber am vergangenen Wochenende dank des guten Wetters zum ersten Mal an die Wintervariante getraut. Kurz: es hat sich gelohnt! Ich stelle immer wieder fest, die ersten Frühlingsstrahlen geniesst man viel mehr als im Sommer, so schön er auch sein mag. Den ersten Espresso draussen trinken, das Altblech wiederbeleben, das erste Mal bei geöffnetem Fenster die Fahrtwind geniessen… (ja ich weiss, der Pontiac ist dreckig, ich habe nur die Batterie angehängt und bin los) 🙂

Weiterlesen

Australien, Sightings und Museen Teil 1

Nein, der Autor war noch nie in Australien, aber meine Eltern haben mir von ihrer Reise einen reichen Fundus an Bildern mitgebracht. Daher gibt es einige Bilder aber relativ wenig Text. Trotzdem möchte ich mich im Blog damit befassen, da Australien ähnlich wie Südafrika spannende Modelle hat. Diese sind oft mit unseren Autos verwandt, verfügen aber über aussergewöhnliche Motorisierungen und Designelemente, welche bei uns nie angeboten wurden.

Weiterlesen

Salz, freie Tage und letzte Vorsätze

Der Winter sollte die Zeit sein, in welcher der klassische Oldtimerfahrer sich mal um die zweitrangigen Defekte und Probleme kümmert. Meist ist der Wagen zum Stehen verdonnert und das kalte Wetter beschert Einigen von uns mehr Zeit als von März bis November wo Treffen und Ausfahrten auf dem Programm stehen. Bei mir heisst das zwischen Weihnachten und Neujahr mal den Wagenheber des Valiants in Betrieb zu nehmen für Arbeiten unter dem Auto sowie alle Gummidichtungen endlich zu pflegen.

Weiterlesen