Australien, Sightings und Museen Teil 1

Nein, der Autor war noch nie in Australien, aber meine Eltern haben mir von ihrer Reise einen reichen Fundus an Bildern mitgebracht. Daher gibt es einige Bilder aber relativ wenig Text. Trotzdem möchte ich mich im Blog damit befassen, da Australien ähnlich wie Südafrika spannende Modelle hat. Diese sind oft mit unseren Autos verwandt, verfügen aber über aussergewöhnliche Motorisierungen und Designelemente, welche bei uns nie angeboten wurden.

Weiterlesen

Salz, freie Tage und letzte Vorsätze

Der Winter sollte die Zeit sein, in welcher der klassische Oldtimerfahrer sich mal um die zweitrangigen Defekte und Probleme kümmert. Meist ist der Wagen zum Stehen verdonnert und das kalte Wetter beschert Einigen von uns mehr Zeit als von März bis November wo Treffen und Ausfahrten auf dem Programm stehen. Bei mir heisst das zwischen Weihnachten und Neujahr mal den Wagenheber des Valiants in Betrieb zu nehmen für Arbeiten unter dem Auto sowie alle Gummidichtungen endlich zu pflegen.

Weiterlesen

Vive la France?

In unserem Nachbarland geht etwas ab, was auch uns Autofahrer betrifft. Da autosleben ein Blog für alle Themen rund ums Auto ist, wage ich mich an einen Meinungsartikel. Wie der Name schon sagt, es geht um meine Meinung, wie es um die Ihrige steht würde mich sehr interessieren. Dafür steht Ihnen gerne die Kommentarfunktion zur Verfügung. Es wird alles freigeschaltet was nicht links- oder rechtsextrem ist.

Bildquelle: Wikipedia

Weiterlesen

Skoda Superb III im Alltag

Der Skoda hat nun seine ersten 10’000km seit der Übernahme im Februar geschafft, daher möchte ich nach den ersten Vorstellungsbeiträgen ein Zwischenfazit ziehen. Trotz meiner anderslautenden Prinzipien habe ich mich ja zu einem Neuwagen bequatschen lassen, was ja hier im Blog auch schon thematisiert wurde. Daher bin ich dem Auto auch recht skeptisch begegnet. Ein Aspekt, den kein Neuwagenheftli berücksichtigt, da geht man immer davon aus, dass neu per se toller ist als das Bekannte. 🙂

Weiterlesen

Oldtimermesse St. Gallen vom 28.10.2018

Die Oldtimermesse St. Gallen hat immer einen fahlen Beigeschmack, den mit ihr endet in der Regel die Saison und die Garagenmonate (mit oder ohne Arbeit) warten auf die Oldtimer und ihre Besitzer. Dieses Jahr war es wettertechnisch schon fast Winter, bei Nieselregen und 2-3 Grad kämpften wir uns auf der N1 Richtung St. Gallen. Nach einer Frühstücks-Stärkung in der Thurau und dem gegenseitigen Versichern, dass die Streuwagen sicher noch nicht unterwegs seien, ging die Gruppe beruhigt in den Messe-Tag.

Weiterlesen