Pontiac Firebird Formula 350 1975 – bewährter Alltagsoldie

Pontiac und damit auch das Modell Firebird sind leider Geschichte. Vom Schwestermodell des Chevrolet Camaro wurden von Pontiac ab den Sechzigern bis in die Nullerjahre vier Generationen produziert, relative viele davon sind noch auf den Strassen unterwegs und trösten uns über den Entscheid von General Motors hinweg, die Marke Pontiac zu beerdigen. Ein Modell der zweiten Generation („2nd gen“ in der Fachsprache der Foren) befindet sich im Fuhrpark des Autors,

Weiterlesen

Blutstammzellen spenden trotz Benzin im Blut?

Normalerweise dreht sich auf diesem Blog alles um das (meist angeschimmelte) Auto und das Reisen damit.

Gutmenschliche Aktionen liegen mir persönlich fern, da sie oft nur den Zweck verfolgen, das Image des Verbreiterers aufzupolieren. Bei der Blutstammzellenspende kann aber jeder Mensch jedem Menschen helfen, unabhängig von der Herkunft, politischer Einstellung etc. Es kann Euch also passieren, dass ihr mit Eurer Spende einen amerikanischen Grünen unterstützt… Oder ihr bekommt Stammzellen eines russischen Politikers wenn ihr sie benötigt. 🙂 Und das ist gut so.

(Das Bild des gut abgehangenen Pontiacs ist nur dazu da, damit ihr den Beitrag anklickt, hehe) 😀

Link für die Schweiz zum Registrieren

Link für Österreich zum Registrieren

Link für Deutschland zum Registrieren

Übrigens, das Registrieren tut nicht weh, die wollen nur ein wenig Spucke von Euch. Die Chance, dass ihr jemandem helfen könnt liegt wohl anscheinend bei 1%. Also es macht nicht wirklich aua, aber umso mehr Leute mitmachen, umso mehr Menschen kann geholfen werden. Also los! 🙂 Wer mehr wissen möchte über das eigentliche Spenden wendet sich an seinen Hausarzt oder meldet sich unter marc.rudin/ät/gmx.net. Ich vermittle gerne den Kontakt an meine Frau, welche Ärztin ist.

PS: Warum heute? In der Schweiz ist heute 16.09. nationaler Tag der Tat für die Registration der Blutstammzellenspender.