Diese Geschenkidee ist kein Staubfänger – Oldtimerspendenaktion

Haben Sie schon alle Weihnachtsgeschenke? Oder verzichten Sie vielleicht in Ihrer Familie darauf? Diese Variante macht ja durchaus Sinn, auch wenn es meine Familie traditionell MIT Geschenken mag. Heutzutage hat in der Wohlstandsgesellschaft (dazu zähle ich jeden Hobbyfahrer) ja eigentlich jeder, was er braucht. Eine Geschenkalternative ist der Kauf eines oder mehrerer Teilnahmelose für die Oldtimerspendenaktion. Vielleicht gehört dieser Käfer bald Ihrem Freund, Freundin oder Vater?

5-preis_vw-kaefer-1300

Keine Angst, autosleben wird weder moralisierend noch fangen wir an, Sie um Spenden anzubetteln. Die Oldtimerspendenaktion möchten wir aber vorstellen, denn hier verbindet sich Oldtimerleidenschaft ideal mit einem guten Zweck. Die Oldtimer werden von Privatpersonen und Firmen gespendet. Sie bilden natürlich einen grossen Reiz, für die gute Sache zu spenden. Die Spende gibt Spannung bis zur Ziehung im Januar 2017. Dieses Jahr ist das Geld für die Sanierung mit behindertengerechtem Ausbau einer Sportstätte für Menschen mit und ohne Handicap geplant.

Was  gibt’s für Autos zu gewinnen?

1. Preis Mercedes Benz „R107“ 500 SL 1983 1-preis_mercedes-benz-500-sl

2. Preis Mercedes/Puch 300GD 1981 2-preis_steyer-daimler-puch

3. Preis Rover P5B 3.5 1968 3-preis_rover-p5b

4. Preis Mercedes 250S 1967 4-preis_mercedes-benz-250-s

5. Preis VW Käfer 1971 5-preis_vw-kaefer-1300

 

6. Preis BMW 730 1978 6-preis_bmw-7

 

7. Preis Ford Fiesta, Versuchsfahrzeug mit Fahrersitz in der Fahrzeugmitte! 1977 7-preis_ford-fiesta-mittelsitz

8. Preis BMW R80 1980 8-preis_bmw-motorrad

Wie funktioniert die Aktion, wie kann ich teilnehmen? Für 5 Euro bekommen Sie ein Los, für 10 Euros deren zwei etc. Einzahlungen tätigt man auf das folgende Konto, dazu bitte Name und Adresse ins Kommentarfeld einfügen:

IBAN: DE38 5135 0025 0200 6260 00 BIC: SKGIDE5FXXX

Aktionsende: 20.01.2017

Wie kam es zu dieser gross angelegten Spendenaktion? Auf die Idee mit der Oldtimerspendenaktion kam Reinhard Schade per Zufall. 1995 benötigte die Lebenshilfe Giessen dringend Kleinbusse für die Beförderung von Menschen mit einer Behinderung. Ein Aufruf an die Gemeinden brachte einen Feuerwehrbus, einen Opel Blitz, der für die Aufgabe der Personenbeförderung denkbar ungeeignet war. Die Idee der Spendenaktion war geboren, schon kurze Zeit später fanden sich weitere Fahrzeugspender und die Teilnehmerzahl wuchs stetig und findet jedes Jahr mit einem anderen Spendenziel statt.

Sachspende: Wer selber einen Wagen oder andere hochwertige Gegenstände für das nächste Jahr spenden möchte, darf sich gerne unter www.oldtimerspendenaktion.de melden. Bisherige Fahrzeugspender waren unter vielen anderen Menschen auch Günther Jauch, Urban Priol, aber auch Oldtimerclubs und viele kleinere und grössere Firmen.

Dieser Beitrag entstand mit freundlicher Zusammenarbeit mit Frau Tina Gorschlüter und Reinhard Schade von der oldtimerspendenaktion.de, Bildrechte bei der Lebenshilfe Giessen.

5-preis_vw-kaefer-1300

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s