Renault R4 – der Kultklassiker im Alltagstest

Der R4, früher omnipräsent, geht er heute unter den kultigen Kleinwagen wie Käfer, Ente, Cinquecento und Mini fast etwas unter. Wir geben dem kleinen Gallier eine Chance zu zeigen, was ihn ausmacht, wie er sich anfühlt und sich im heutigen Alltag schlägt. Zeit für eine mehrtägige Probefahrt inmitten der Koronasaison. Das heisst, wir besuchen nicht das Land des savoir vivre sondern ergründen seine Seele daheim. Beim Stöbern habe ich eine alte CD wiederentdeckt von Patricia Kaas. Die läuft aktuell auch im R4, hören wir doch mal rein. Der Aufkleber auf der Hülle macht auf das Auftakt-Konzert der Tournée 1993 in Paris aufmerksam. Der Genuss eines Glases Rotwein zur Lektüre ist nicht zwingend, aber schaden tut es auch nicht, gönnen Sie sich was.

Weiterlesen

Reise von Denver nach LA im Winter Teil 3

Heute verlassen wir das Capitol Reef Resort in aller Frühe und vorallem… in aller Kälte. Wir haben bald gelernt wie das die Amis machen; aufstehen, schnell rausgehen im Schlafanzug, Motor starten, dann zurück ins Motel, Kaffee aufsetzen und duschen. In uns Schweizern sträubt sich alles dagegen, allerdings kann ich die Leute auch verstehen. Oft treffen wir in der off-season Arbeiter an, welche wohl für beschränkte Zeit an einem Ort sind um einen Job zu machen. Die müssen wohl eh schon den ganzen Tag frieren, verständlich wenn sie morgens den Cummins-Diesel anwerfen in ihrem Dodge Pickup um mindestens frühmorgens warm zu haben. Link zu Teil 1 und Teil 2

Weiterlesen

Reise von Denver nach LA im Winter Teil 2

Die Nacht haben wir in South Fork, CO verbracht. Wer neu zugestiegen ist, dem sei erst die Lektüre von Teil 1 empfohlen. Hier fahren wir on the road again frühmorgens schon einmal weiter durch eine Schneelandschaft welche mystisch durch den Mond erhellt wird. Die 160er West ist selbst nachts sehenswert, die Strasse führt dem Wolf Creek entlang über einen kleineren Pass bis nach Pagosa Springs.

Weiterlesen

Vorankündigung: Saisonbegrüssungsfahrt 2020 am 25. April -> verschoben auf 05. September!

Wir machen aus der Saisonbegrüssungsfahrt eine mid-season-Fahrt -> neu am 05.09.! Wer neu dabei sein möchte meldet sich bitte bei marc.rudin@gmx.net

———-

Nach einem Jahr mit einer grossen Tour im Herbst gibt es nun wieder die traditionelle Saisonbegrüssungsfahrt. Diese wird uns quer durch den Thurgau bis nach Romanshorn führen, wo wir nach dem Mittagessen eine spannende Führung im „Autobau“-Museum geniessen werden. Treffpunkt wird noch bekannt gegeben, ist aber ab Nordring Zürich in maximal 40 Minuten zu erreichen. Teilnahmeberechtigt sind grundsätzlich alle Fahrzeuge, ich führe bewusst keine Baujahreskontrollen durch.

Kosten Fr. 31.-/Person welche im Voraus zu bezahlen sind. Die Überweisung gilt als definitive Anmeldung.

Das Mittagessen wird gut bürgerlich ausfallen und im vernünftigen Kostenrahmen bleiben.

Anmeldung an marc.rudin/ät/gmx.net, Bankdaten werden per Mail bekannt gegeben. Ich freue mich auf Euch.

Vergessene Marken Teil 1: Hillman und Sunbeam (Rootes-Group, Chrysler EU)

Rootes-Label

Abtauchen! Das geht auch in Geschichte. Zum Beispiel ins Reich toter Marken. Erinnern Sie sich an SIMCA? Gut, aber an Hillman…? Oder Sunbeam? Tauchen Sie mit zu den versunkenen Schätzen. Nein, so staubtrocken wie damals in der Schule wird es nicht, versprochen. Weiterlesen

Reise von Denver nach LA im Winter Teil 1

Den Westen Trumpaniens habe ich bereits zweimal intensiv bereist, allerdings ist das letzte Mal bereits wieder 10 Jahre her. Mit der Geburt der Kinder waren erstmal geographisch näher liegende Ferienziele angesagt. Ich wünschte mir schon lange, die Rockies im Winter zu sehen, den Schnee wie wir ihn in diesen Massen fast nur von Hollywood-Filmen kennen. Nur soviel vorweg, ich wurde nicht enttäuscht. Klar, man kann Amerika wie aktuell beliebt verfluchen aufgrund des Präsidenten oder weil man mal irgendwo auf einer Gratis-Newsseite was von einer Sammelklage gelesen hat. Mangelnde Intelligenz der Amerikaner wird so gerne ins Feld geführt wie Verbrauchsdiskussionen beim Erbklicken eines amerikanischen Autos. Wer aber den Amis und ihrem Land die gleiche vorurteilsfreie Betrachtung während seiner Reise zugesteht wie allen anderen Ländern, kann viel Neues entdecken. Richtigen Kaffee zum Beispiel, aber nicht nur.

Weiterlesen

Turo – die Möglichkeit Ihren Traumwagen in den USA zu fahren

Die USA kann man im Ford Focus vom grossen Vermieter entdecken, muss man aber nicht. Denn das Land der herrlichen Strassenkreuzer und Muscle Cars mit einem Klassiker (alt oder neu) zu entdecken hat seinen ganz eigenen Reiz. Ermöglicht wird das durch Turo, einem App in welchem Private und Firmen ihre Fahrzeuge anbieten können. Mehrheitlich findet man darin zwar ähnliche Fahrzeuge wie den oben genannten Focus. Aber es finden sich ebenso viele Cabrios wie der neue Mustang, Sportwagen à la Corvette C7 oder auch Klassiker bis in die 60er Jahre zurück.

Weiterlesen