Fahrzeugphotographie – faszinierende Dynamik!

So lautete der Titel eines Fotoseminars. Wie fotografiert man eigentlich ein Auto, damit es möglichst spektakulär erscheint? Welche Techniken und Kameraeinstellungen helfen bei der Bildgestaltung? Diese und ähnliche Fragen wurden am vergangenen Wochenende bei einem Fotokurs von Mario Brunner beantwortet.

Um die Arbeit und das Lernen so angenehm wie möglich zu machen, stand uns ein leicht gebrauchter 69er Dodge Charger R/T als Modell zur Vefügung.

K800_IMG_9066

 

K800_IMG_9071

Vor dem großen Auftritt durfte sich unser Charger warmlaufen.

 

K800_IMG_9077

… stets unter den wachsamen Augen des Gesetzes.

 

K800_IMG_9079

Bereits im Stand kann dieser Effekt erzielt werden, wenn beim Auslösen schnell an das Objekt heran gezoom wird.

 

K800_IMG_9083

Mehrere Industriehallen boten den passenden Rahmen. Schon im Stand machte der Charger trotz der schmalen Serienbereifung einen imposanten Eindruck.

 

K800_IMG_9090

Letzte Anweisungen für unseren Fahrer vor der Übungseinheit „Mitzieher“.

 

K800_IMG_9097

Klingt ganz einfach, ist es aber nicht. Man bewegt die Kamera mit dem Objekt mit und versucht dabei immer die gleiche Stelle (hier die C-Säule) zu fokussieren.

 

K800_IMG_9100

So soll es aussehen. Der Hintergrund ist verwaschen und die Rotation der Räder deutlich sichtbar.

 

K800_IMG_9102

Mit einer Belichtungszeit zwischen 1/40 und 1/80 gelingen die Aufnahmen am Besten.

 

K800_IMG_9103

Befindet man sich relativ nah am Objekt gelingt es nicht mehr alle Teile der Karosserie scharf abzubilden.

K800_IMG_9110

Dieser C63 AMG Black Series fuhr zufällig an uns vorbei und gab das Motiv für einen fast perfekten Mitzieher mit einer rechtwinkligen Blickachse zur Linse.

 

 

K800_IMG_9111

Zu spät ausgelöst. Heck scharf und die Front verschwimmt bereits deutlich.

 

 

K800_IMG_9118

Aus größerer Entfernung gelingen auch Aufnahmen im spitzen Winkel.

 

 

K800_IMG_9120

Verschwimmt auch der Bildvordergrund, wirken die Aufnahmen noch dynamischer.

 

K800_IMG_9122

Das sind fünf Fotografen im Gras.

 

K800_IMG_9125

Irgendwo auf dem hinteren Kotflügel liegt der Fokus.

 

K800_IMG_9129

Der Mann im grauen T-Shirt verstand keinen Spaß und wollte sich nicht in der Öffentlichkeit fotografiert haben…

 

K800_IMG_9134

Buntes Herbstlaub lies die nicht mehr ganz so frische grüne Lackierung dennoch strahlen.

 

K800_IMG_9137

Die Front des 69er Chargers wird nur noch vom 68er Modell ohne Mittelsteg übertroffen.

 

K800_IMG_9149

Trotz langsamer Vorbeifahrt war der Schwierigkeitsgrad in der Übung 2 durch die kurze Entfernung zwischen Charger und Fotograf schon erhöht.

 

K800_IMG_9166

… dafür gelangen Detailaufnahmen auch ohne große Brennweite hervorragend.

 

K800_IMG_9169

Wer hätte gedacht, dass 10 km/h so schnell aussehen können?

 

K800_IMG_9176

Sollte jemand Gefallen an dem Dodge gefunden haben, freuen sich die Jungs von OSCW bestimmt über einen Anruf. Vielen Dank nochmals für das Bereitstellen des Chargers.

 

K800_IMG_9181

R/T steht für Road and Track und kennzeichnete die besonders sportlichen Modelle von Dodge.

 

K800_IMG_9182

Einer der wohl schönsten Tankdeckel der Automobilgeschichte.

 

K800_IMG_9187

Gänzlich im Kontrast zu der wuchtigen Erscheinung des Wagens steht das filigrane Lenkrad, welches die immense Servo-Unterstützung erahnen lässt.

 

K800_IMG_9192

Im Teil 3 der praktischen Übungen wurde es ernst. Aufnahmen mit Stange und Saugnäpfen, zu Neudeutsch: Rig.

 

K800_IMG_9193

An einer Stange befestigt, sind mit der Kamera Nahaufnahmen mit Fahrzeuggeschwindigkeit möglich.

 

K800_IMG_9195

So sieht das ganze aus Sicht der Kamera und im Stand aus. Einziger Wermutstropfen bleibt nach der Aufnahme die Stange zu retuschieren.

 

K800_IMG_9200

Was hier unglaublich schnell aussieht, sind lediglich 2 bis 3 km/h! Kräftige Helfer bringen den Charger in Schwung. Bei dieser Technik wird sehr wenig Raum benötigt und Aufnahmen können auch in geschlossenen Räumen entstehen.

 

K800_IMG_9214

Das Schlachtross

 

K800_IMG_9215

Außenspiegel werden überbewertet!

 

K800_IMG_9228

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.