Garage Ochsner Elgg, ein Wallfahrtsort für (frankophile) Oldtimerfans

R4? Citroën DS, CX oder XM? Wer sich für alte Autos und im Speziellen für Franzosen interessiert braucht meist auch eine Werkstatt, welche sich mit den Eigenheiten dieser Fahrzeuge auskennt. In unserer losen Serie stellen wir Garagen und Werkstätten vor, welche etwas anders sind als der Mainstream. Heute geht es um eine Garage welche sich unter anderem um betagte Citroën kümmert.

Rolf Ochsner himself bei einer Ausfahrt mit einer seiner geliebten Gangsterlimos:

Bereits 1991 gründete Rolf Ochsner die Garage in Guntershausen, seine Leidenschaft schon damals: Citroën. Die Fahrzeuge einer Marke aus Frankreich welche früher immer ein bisschen anders waren, innovativ und elegant; ein feines Statement. Rolf fing aber schon in den Achtzigern an, an einem Citroën 11BL zu schrauben. 2006 kam der Umzug in die jetzigen Räumlichkeiten in Elgg ZH. Mittlerweile umfasst das Angebot nicht nur Reparaturen und Restaurationen im Auftrag, es werden ebenfalls Fahrzeuge aller Marken verkauft oder auf Kundenwunsch welche europaweit gesucht. Wer aber erstmal nur Oldtimerluft schnuppern möchte, kann aus einem grossen Angebot Fahrzeuge mieten. Nicht ausgeschlossen, dass es nach einem intensiven Wochenende zum Kauf kommen könnte. Unter den Mietkandidaten finden sich kultige Autos wie u.a. ein Capri I, ein Manta, mehrere 2 CV, ein R4, ein Mini, eine DS etc. Wer jeden Sommer einen anderen Oldtimer haben möchte, könnte sich für die Langzeitmiete von mindestens drei Monaten interessieren. Wer sich das durchrechnet mit der gesparten Garage im Winter, könnte auf den Gedanken kommen, sich jeden Sommer ein anderes Traumauto zu gönnen. Für Hochzeiten werden Limousinen mit Chauffeur angeboten.

Nachhaltig und vernünftig: aus nicht mehr brauchbaren Autos wird alles verfügbare noch ausgeschlachtet

Mit dem Neubau und den erweiterten Dienstleistungen ist Rolf Ochsner schon lange nicht mehr alleine unterwegs. Er bildet 2 Lehrlinge (davon eine Dame, sowie ein Herr aus Eritrea) aus zusammen mit seinen Angestellten. Verkauf und Büro werden teilweise durch Iris Heuer, ebenfalls eine oldtimerbegeisterte Mitarbeiterin. In Zusammenarbeit mit ihr entstand auch dieser Artikel. Durch ihre Arbeit in der Garage kam sie neben ihrem Alltags-Xsara wieder auf ihr erstes Auto, einen VW Scirocco II Scala. Sie schätzt es, als Frau Kunden ganz anders erreichen zu können.

Iris Heuer mit dem zugelaufenen Betriebskater

So präsentiert sich die Garage Ochsner von der Strassenseite her

In der Lagerhalle stapeln sich die Schätze richtiggehend, mit einem Hochregal fühlt man sich an eine Matchbox-Sammlung erinnert. In dieser Halle werden auch regelmässig Events durchgeführt, der nächste findet am 03.11. statt, ein Fondueplausch von 12-20:00 Uhr. Wer in einem Oldiewohnwagen Platz nehmen möchte, muss reservieren unter: garage/ät/garage-ochsner.ch

Vom Blog her ist es uns ein Anliegen, Ihnen in loser Folge verschiedene Dienstleister im Oldtimerbereich vorzustellen. Wir machen dies ohne Gegenleistung der vorgestellten Betriebe zur Info für unsere Leser. Die bisherigen Präsentationen finden Sie im Archiv unter „Diverses“.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.