Erstes Treffen der Saison (zumindest für mich)

Sulgen ist für Fans amerikanischer Fortbewegung im Juni jeweils ein Pflichttermin. Das denke ich, darf man so sagen. Bis jetzt habe ich diesen auch sehr gerne wahrgenommen, mich aber am vergangenen Wochenende dank des guten Wetters zum ersten Mal an die Wintervariante getraut. Kurz: es hat sich gelohnt! Ich stelle immer wieder fest, die ersten Frühlingsstrahlen geniesst man viel mehr als im Sommer, so schön er auch sein mag. Den ersten Espresso draussen trinken, das Altblech wiederbeleben, das erste Mal bei geöffnetem Fenster den Fahrtwind geniessen… (ja ich weiss, der Pontiac ist dreckig, ich habe nur die Batterie angehängt und bin los) 🙂

Das Treffen zog einige Gleichgesinnte an, welche ihre Schmuckstücke auch im Februar (vorübergehend?) auswinterten:

Diese Farbe hatte mein Pontiac ebenfalls original, bevor er Anfang der 80er Jahre umlackiert wurde, allerdings bei mir gepaart mit einem schwarzen Vinyldach.

Ein Traum von einem 55er Bel Air.

Mein Valiant musste noch schlafen, aber hier waren bereits zwei an der Sonne zu bestaunen! Leider habe ich die Fahrer nicht angetroffen.

Demnächst folgt ein grösserer Beitrag für alle Leser, welche mit dem Gedanken liebäugeln, sich einen Amerikaner zuzulegen.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.