Australien, Sightings und Museen Teil 1

Nein, der Autor war noch nie in Australien, aber meine Eltern haben mir von ihrer Reise einen reichen Fundus an Bildern mitgebracht. Daher gibt es einige Bilder aber relativ wenig Text. Trotzdem möchte ich mich im Blog damit befassen, da Australien ähnlich wie Südafrika spannende Modelle hat. Diese sind oft mit unseren Autos verwandt, verfügen aber über aussergewöhnliche Motorisierungen und Designelemente, welche bei uns nie angeboten wurden.

Immer wieder spannend, was Automuseen ausserhalb Europas ausstellen. Zum Teil sind das (für uns) unerwartet bekannte Exponate wie diese Polizei-Isetta beweist.

Das Auto von Crocodile Dundee

 

Holden Torana, ich vermute mal, er basiert auf dem Opel Ascona B

Ein rechts gesteuerter Cadillac schaut doch etwas merkwürdig aus für unsere Augen.

 

Subaru 360, bei uns gänzlich unbekannt.

Das „WT“-Kennzeichen täuscht, dass dieser Wagen erst kürzlich importiert wurde. Anscheinend wurde er bereits 1961 als der älteste VW Australiens für eine VW-Werbekampagne gesucht, siehe Text auf dem Bild.

Das Bild schaut für mich sehr nach „gesprengte Ketten“ aus. Kennt sich jemand von Ihnen besser aus mit alten Filmen?

Teil 2 folgt in den nächsten Tagen.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.