Wie ich zum Sechzehnventiler kam

Bestimmt haben sich einige Leser bereits gefragt was es mit diesem kryptischen Namen 2010341A auf sich hat? Das ist schnell erklärt. Dahinter verbergen sich die ersten acht Stellen der Fahrgestellnummer eines Mercedes-Benz 190E 2.3-16. Baureihe „201“, Baumuster „034“, Linkslenker „1“, gebaut in Sindelfingen „A“. Wie aber bin ich bei diesem Fahrzeug gelandet?

DSC00068_1

Weiterlesen