Bericht von der Blogausfahrt vom 12.09.2020

Das gab es noch nie; eine Saisoneröffnungsfahrt welche erst Mitte September stattfindet. Im April mitten im Lockdown war es zu gefährlich, bzw. die Museen auch alle geschlossen, so habe ich damals entschieden, gleich deutlich zu verschieben um etwas mehr Planungssicherheit zu haben. Zum Glück hat sich auch Petrus daran gehalten, aber jetzt lassen wir Bilder sprechen:

Der Treffpunkt war für viele Stammkunden nicht unbekannt; der Bahnhof Turbenthal im Tösstal. Hier sah der P&R-Parkplatz aus wie vermutlich 1995 zuletzt.

Dieses Mal war die schwedische Präsenz deutlich höher als im Schnitt, das Volvo Team Schweiz beehrte uns.

Der ehemalige Neuwagen eines SBB-Mitarbeiters, jetzt wieder auf einem Bahnhof.

V8 unterschiedlich interpretiert, dazwischen ein Spritsparer…

…bei dem man die ganze Motorhaube im Handumdrehen abmontieren kann. Audi hat uns aber nie schlüssig erklärt, wo man diese kratzfrei deponiert. (Autor ist ehemaliger A2-Fahrer) Trotzdem, ein tolles Auto. Thomas, da wäre mal ein Bericht fällig 😉

Blick zurück aus dem im Vergleich gar alten Führungsfahrzeug, alle sind da und verhalten sich vorbildlich in der Kolonne.

Erster Halt auf dem Sitzberg im Zürcher Berggebiet, um 09:15 Uhr ist es Zeit für einen Kaffee im Restaurant Sternen.

Auch wenn es nicht so aussieht, das war routenmässig so geplant:

Hier noch aus der anderen Perspektive…

Kurze Rast unterwegs, die Bahnschranke kannte keine Gnade mit unserer grossen Kolonne.

Reiner Zufall, dass wir das alte Saurer Postauto trafen, die Freude war aber gegenseitig gross.

Mittagshalt erneut in einem Restaurant Sternen, jetzt aber in Egnach.

Ankunft im autobau Romanshorn, wir durften ausnahmsweise auf der Rennstrecke parkieren.

Unsere Führer waren sehr kompetent und wussten zu jedem Fahrzeug spannende Geschichten und amüsante Annekdoten.

Diesen Chrysler 300 benützte der Besitzer der Sammlung, Fredy Lienhard, bei seinen Besuchen in der amerikanischen Fabrik von LISTA.

Eine Besichtigung dieses sehr sehenswerten Museums kann ich nur empfehlen.

Der Dank für die Bilder geht an Sven Kaiser und Albi Rudin (Drohnenaufnahmen)

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.